Traubensorten

Die Sorten, die für die Weinbereitung verwendet werden, sind hauptsächlich Xinomavro und ein geringer Anteil Roditis, Syrah und Merlot.

Xinomavro

Die edle, einheimische Sorte Xinomavro wird in Nordgriechenland angebaut, aber hauptsächlich findet man sie innerhalb des geographischen Dreiecks, das die Stadt Naoussa, Amynteo und Goumenissa bilden. Früher war die Rebsorte unter den Namen Mavro Naoussa, Mavro Niaoustiano, Mavro Goumenissa, Mavro Xino, Popolka, Xinomavro Kozani und natürlich Xinomavro bekannt, wobei letzterer sich schließlich durchgesetzt hat.

Die Pflanzen der Sorte Xinomavro sind kräftig und produktiv und entwickeln sich linear, wobei diese Form ein kurzes

Beschneiden zulässt. Laut Gesetz sollte die Produktion nicht mehr als 1000 kg pro Hektar für Qualitätsweine betragen. Die Rebsorte ist sehr empfindlich gegenüber Peronospora und Echtem Mehltau. Darüber hinaus kann es zu schweren Schäden durch Grauschimmelfäule (botyris cinerea) kommen, wenn die Wetterbedingungen günstig für o. a. Krankheit sind. Der Kamm mit den Trauben lässt sich leicht entfernen und erleichtert dadurch die Weinlese, wobei andererseits auch Probleme durch starke Winde auftreten können und in diesem Fall die Kämme abbrechen.

Es handelt sich um eine vielseitige Sorte, aus der verschiedene Weine hergestellt werden können: rot, weiß und rosé. Der Name Xinomavro ist ein zusammenge-setztes Wort und besteht aus zwei Wörtern, das Wort mavro (schwarz) und und das Wort xino (sauer), welche den Säuregehalt und tiefrote Farbe der Sorte widerspiegeln. Diese Charaktereigen-schaften zusammen mit der Methode der Weinbereitung und dem Alterungsprozess, bringen ausgewöhnliche Weine mit vielschichtiger Persönlichkeit.

Die Sorte Xinomavro wird zu 100% für die Herstellung von Qualitätsweinen genutzt: NAOUSSA reift für ein Jahr in französischen Barrique-Fässern, NAOUSSA RESERVE reift für ein Jahr in Fässern und altert mindestens 2 Jahre in Flaschen, NAOUSSA GRANDE RESERVE reift für zwei Jahre in Fässern und altert mindestens zwei Jahre in Flaschen, DAMASKINOS reift in neuen französischen Barrique-Fässern und nimmt den Geruch der neuen Barrique-Fässer auf. Ebenfalls wird die Sorte zu 50% für die Herstellung des roten mazedonischen Landweines IMEROS genutzt. Die Weinkellerei produziert auch Weißweine aus dieser Sorte mit hervorragenden Charakteristika, so wie z. B. den trockenen Weißwein DOGMATIKOS, und den Weißwein der Präfektur Imathia IMEROS WEISS. Schließlich ermöglicht uns die Rebsorte Xinomavro durch ihre Vielseitigkeit die Herstellung von Rosé-Weinen wie z. B. SALAMMBO und VEANI ROSÉ DEMI SEC (halbtrocken)

Roditis

Roditis ist eine Rebsorte, die schon in alten Zeiten in unserem Land angebaut wurde. Sie ist kräftig und produktiv. Sie reagiert auf viele Klonvarienten wie z. B. weiße bis tiefrote Streifen auf den Trauben. Sie ist relativ anfällig für Peronospora und der Reisigkrankheit. Sie tendiert auch zu Graufäule bei sehr intensivem Wachstum. Die Reben entwickeln sich mittlerweile linear und einer tiefer Rebschnitt kann angewandt werden. Sie erzeugt feine, erlesene, erfrischende und geschmacksausgewogene Weine mit einem dezenten Aroma.

.

Syrah

Die Rebsorte Syrah ist eine Rotweinsorte, die sich Dank der exzellenten Rotweine, die sie produziert, ausgezeichnet hat. Sie ist eine kräftige und produktive Sorte, die in beidseitiger Form des Typs Royat entwickelt. Sie ist während des Wachstumszyklus sehr empfindlich gegenüber Pilzerkrankungen und Dürre. Ebenfalls zeigen sie Empfindlichkeit bei starken Winden, da die Triebe dann auf die Drähte befestigt werden müssen, damit sie nicht brechen.

Die Zeit vom Düngen bis zur Reife ist kurz und kann zur Überreifung führen. Aus diesem Grund ist eine genaue Beobachtung der Reifeentwicklung der Trauben erforderlich.

Es handelt sich hier um eine Sorte, die den Weinen reichlich Farbstoffe und unver-wechselbares Aroma verleiht, welches noch stärker während der Flaschenreife wird.

Sie wird zu 50% bei der Herstellung vom mazedonischen roten Landweins Imeros eingesetzt und 100% bei der Herstellung des Rebsortenweins Syrah Qualitätswein aus Mazedonien.

Merlot

Eine französische Sorte mit großen Anklang in Griechenland. Die Rebsorte zeigt Empfindlichkeit bei Dürre und bedarf deshalb normale Bewässerung während der Wachstumsphase. Aus diesem Grund wird unser Irrigationssystem angewendet, wenn es erforderlich ist. Zu Beginn der Wachstumsphase wird eine vorzeitige Entwicklung der Knospen beobachtet, was sie sehr anfällig bei Frost im Frühling macht. Ein wesentlicher Nachteil dieser Sorte ist ihre Neigung zu Pilzerkrankungen. Diesem Problem kann mit verschiedenen Arten der Beschneidung und das Schneiden der Spitzen entgegengesehen werden. Diese Sorte gibt den Weinen einen intensiven roten Farbstoff, einen vollen und samtigen Geschmack sowie einen langen Abgang. Sie dient als Verstärkungssorte anderer Weine, da sie die Farbe und das Aroma anderer Sorten verbessert und die Alterung beschleunigt.

×

This site uses cookies to distinguish visitors. To accept the use of cookies, please select
Cookies policy